Großer Empfang der Wirtschaft 2019

Quick-Infos

Der persönliche Kontakt von Unternehmern untereinander ist in einer vernetzten Welt immer noch unerlässlich. Auch wenn es nur wenige oder keine direkten Lieferanten oder Kunden vor der eigenen Haustür gibt, befruchtet der Austausch untereinander die eigene Arbeit. Man bekommt interessante Einblicke, strategische Tipps oder kann sogar gemeinsame Projekte entwickeln. Wir bieten Ihnen diese Möglichkeit und laden Sie sehr herzlich zum Großen Empfang der Wirtschaft im Landkreis Ansbach ein:

21. März 2019 ab 19:00 Uhr
Schranne Dinkelsbühl

Verschiedene Unternehmernetzwerke und Wirtschaftsinstitutionen des Landkreises organisieren zum sechsten Mal diese Veranstaltung:

Außerdem treffen Sie hier auch auf Wirtschaftsverantwortliche und Unternehmer aus den angrenzenden Landkreisen. Der Empfang der Wirtschaft im Landkreis Ansbach ist zugleich das gesellschaftliche Ereignis des beginnenden Jahres. Neben einem kurzweiligen Programm und der vielfältigen Möglichkeit zum Kontakte knüpfen, gibt es ein umfangreiches Büfett, erlesene Weine sowie eine Kaffee- und Whiskybar. Gerne können sie auch Ihre Ehe- und Lebenspartner mitbringen.

Der Große Empfang der Wirtschaft im Landkreis Ansbach bietet Ihnen:

  • Netzwerken mit anderen Entscheidern aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung
  • Verbindung mehrerer erfolgreicher Unternehmernetzwerke
  • Unterhaltsames Programm mit Kabarettist Christoph Maul und Pianist Edgar Hellwig
  • Kontaktmöglichkeit zu regionalen Politikern
  • Gesellschaftliches Ereignis gerne auch mit Ehe- und Lebenspartnern
  • Lockere Atmosphäre bei Pianomusik mit kalt/warmen Büfett, Kaffee- und Whiskybar, erlesenen Weinen und Säften aus der Region
  • Unternehmen aus der Region stellen sich im Rahmen einer Ausstellung vor

Programm

  • 1353419:00 Uhr Beginn
  • 20:00 Uhr offizielle Begrüßung 
Mathias Neigenfind, Moderation / Marketingnetzwerk TRUST
    Frank Dommel, Erster Vorsitzender der Region Hesselberg AG
    Bernd Habelt, stellv. Vorsitzender des IHK-Gremiums Dinkelsbühl
    Schirmherr Dr. Jürgen Ludwig, Landrat Landkreis Ansbach
  • Exklusive Vorabpremiere für die Gäste des Empfangs der Wirtschaft 2019: Eingeseift und abgewatscht – die lokale Politik und Wirtschaft bekommen beim Derblecken durch Hausmeister Christoph Maul ihr Fett weg. Der Kabarettist nimmt Politiker und ihre Entscheidungen aufs Korn und lässt das Jahr 2018 aus regionaler Sicht Revue passieren. Bekannt ist Christoph Maul vor allem als Hausmeister aus dem Frankemer Stupfl, der Faschingsprunksitzung in Schillingsfürst, aber auch aus dem bayerischen Fernsehen.
  • Im Anschluss: Kalt- / warmes Büfett, Kaffee- und Whiskybar, erlesene Weine und Säfte aus der Region
  • 24.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


bild_dommel bild_fuhr Bild Dr. Ludwig Stand Juni2012_0957e_weiss_passbild_internet
Frank Dommel
Vorstand
Unternehmernetzwerk
Region Hesselberg AG e.V.
Andreas Fuhr
Geschäftsführer
TRUST-Business Lounge
Schirmherr
Dr. Jürgen Ludwig
Landrat
Landkreis Ansbach
logo_rhag logo_lounge Logo Landkreis2

Anmeldung und Teilnahmegebühr

Anmeldeschluss: 19. März 2019

Der Teilnahmebetrag beträgt 20,00 Euro (inkl.19 % MwSt.)

Bitte überweisen Sie bis SPÄTESTENS 19. März 2019 den Kostenbeitrag inkl. 19 % MwSt. je angemeldete Person auf unsere Kontoverbindung der Commerzbank AG in Ansbach:
IBAN: DE24 7604 0061 0103 5302 00
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: Empfang der Wirtschaft Wassertrüdingen 2018

Ich bringe eine zweite Person mit

Ja, ich habe die AGB gelesen (siehe unten)

 

Sie bekommen auf Wunsch eine Quittung am Abend der Veranstaltung im Empfangsbereich. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt.

Haben Sie weitere Fragen zum Empfang der Wirtschaft, dann wenden Sie sich bitte direkt an diese Service-Tel.-Nr. 0981/466 07 666 oder per E-Mail an: wirtschaftsempfang@trust-marketing.de.

Vielen Dank
Das Organisationsteam

Wir bedanken uns bei:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


AGB
1.
Der Teilnahmebetrag für den Großen Empfang der Wirtschaft 20,00 Euro + 19 % MwSt. Für Mitglieder der Netzwerke Unternehmernetzwerk Region Hesselberg AG e.V. und Netzwerk Fachkräfte (www.netzwerk-fachkraefte.de)beträgt der Eintritt pro Person 15,00 Euro + 19 % MwSt..
2. Der Eintritt für den Großen Empfang der Wirtschaft enthält die Teilnahme, sowie alle angebotenen Speisen und Getränke.
3. Die Anmeldung ist verbindlich. Sollte die bereits angemeldete mögliche Personenanzahl überschritten sein, werden wir Sie umgehend informieren. Ein rechtlicher Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.
4. Den Teilnahmebetrag überweisen Sie bitte rechtzeitig vor der Veranstaltung, spätestens aber bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn auf das genannte Bankkonto bei der Commerzbank AG Ansbach. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn vor Beginn der Veranstaltung die Teilnahmegebühr entrichtet wurde.
5. Die Stornierung Ihrer Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Bis 5 Kalendertage vor dem Veranstaltungstermin ist sie kostenlos. Danach oder bei Nichterscheinen wird in jedem Falle der gesamte Teilnahmebetrag zuzüglich Bearbeitungsgebühren von 5,00 Euro (netto) fällig. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers Ihres Unternehmens ist in jedem Fall möglich. Wir bitten Sie für diese Maßnahme um Verständnis, da die Plätze und die damit verbundenen Leistungen für Sie vorbestellt werden müssen. (Das gleiche gilt z.B. wenn 3 Personen angemeldet sind, aber nur eine Person an der Veranstaltung teilnimmt)
6. Programmänderungen behält sich der Veranstalter vor. Wir sind bemüht, Ihnen dies so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.
7. Für Unfallschäden, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen der Teilnehmer im Zusammenhang mit der Veranstalter übernimmt der Veranstalter keine Haftung, es sei denn, der Schaden wurde von den eigenen Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Dinkelsbühl.
8. Ihre Daten werden für die Organisation der Veranstaltung verwendet und mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Bei der Veranstaltung werden Bilder und Videomitschnitte gefertigt, die ausschließlich zur internen Verwendung auf Datenträgern gespeichert und zum Teil veröffentlicht werden. Mit Ihrer Anmeldung auf unserer Homepage: www.unternehmernetzwerk-hesselberg.de geben Sie Ihre Einwilligung, dass wir Sie per Fax, E-Mail oder Telefon kontaktieren, sowie Ihre Daten den Mitinitiatoren zur Verfügung stellen dürfen. Sollten Sie die Einwilligung nicht in dieser Form geben wollen, so vermerken Sie dies bitte in der Anmeldung. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
9. Das Auslegen von mitgebrachten Visitenkarten, Image- oder Werbedrucksachen sowie Werbegeschenken ist untersagt. Dies bedarf im Sinne der Gleichbehandlung mit allen Sponsoren, SponsorPartnern und Ausstellern der jeweiligen Veranstaltungen, die für ihre Präsentation einen finanziellen Beitrag leisten, eine ausdrückliche Erlaubnis. Bei Zuwiderhandlung stellen wir die Kosten der kleinsten Präsentationsfläche in Rechnung und prüfen einen Ausschluss von allen Veranstaltungsformaten.
10. Gerne kommen wir Ihrem Wunsch nach, bekannte oder befreundete Unternehmer zum Großen Empfang der Wirtschaft mit einzuladen. Bitte melden Sie den von Ihnen empfohlenen Unternehmer(in) spätestens bis fünf Tage vor dem Veranstaltungstermin über unsere Homepage: www.unternehmernetzwerk-hesselberg.de online an, und geben dabei als Referenz Ihren Namen / Firma an.

Über die Region Hesselberg AG

Am 22. Juni 2004 haben 24 Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler die Region Hesselberg AG e.V. als dritte Säule der Regionalentwicklung gegründet. AG steht für Aktionsgruppe. Der Verein ist inzwischen auf über 70 Mitglieder kontinuierlich gewachsen.

Wir denken global, handeln aber in erster Linie regional.
In der Hesselberg-Region gibt es einen gesunden Mittelstand aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistungen, der sich auch in Krisenzeiten nachhaltig entwickelt hat. Das Angebot ist breit gefächert - vom traditionellen Handwerk bis zum High-Tech-Unternehmen. Schwerpunkte sind im Bereich Erneuerbare Energien, Kunststofftechnologie, Automotiv, Holz-, Möbel- und Glasindustrie sowie Elektronik und Mechatronik.