Elektro Habermann GmbH


Elektro Habermann GmbH
Rainer Habermann
Obere Strasse 4
91744 Weiltingen

Tel.: 09853 / 4460

r.habermann@elektro-habermann.de
www.elektro-habermann.de

Elektro Habermann GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Elektrohandwerk mit ca. 60 Mitarbeitern.

1945 wurde der Betrieb von Ludwig Habermann gegründet. Rainer und Irma Habermann übernahmen 1972 das Geschäft vom Vater und bauten es bis zum heutigen Stand aus. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Betrieb zu einem gut funktionierenden Familienunternehmen mit großem Einzugsbereich.

Heute ist es eines der größten Elektrofachgeschäfte in der Region. Das Stammpersonal wurde größtenteils in eigener Ausbildung aufgebaut- und auch für die Zukunft ist dies die angestrebte Strategie.

Firmenschwerpunkt:
Das größte Geschäftsfeld ist die Elektroinstallation von Industrieanlagen und Industriereparaturen inklusive Infrastruktur für das Kommunikationswesen. Hierbei liegt es in unserem Selbstverständnis, dass wir alles aus einer Hand bieten – Planung, Projektierung und schließlich auch die Durchführung.

Zu unseren weiteren Geschäftsfeldern zählen:
• Vertrieb und Reparatur von Haushaltsgeräten jeder Art
• Vertrieb und Reparatur von HIFI, TV und DVD
• Herstellung von Schaltschränken für Elektroinstallationen
• Programmierung von SPS-Steuerungen
• Elektrifizierung im Ladenbau

Um den immer komplexeren Kundenanforderungen und -erwartungen gerecht zu werden, haben wir bereits 1994 das Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 eingeführt.

Über die Region Hesselberg AG

Am 22. Juni 2004 haben 24 Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler die Region Hesselberg AG e.V. als dritte Säule der Regionalentwicklung gegründet. AG steht für Aktionsgruppe. Der Verein ist inzwischen auf über 70 Mitglieder kontinuierlich gewachsen.

Wir denken global, handeln aber in erster Linie regional.
In der Hesselberg-Region gibt es einen gesunden Mittelstand aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistungen, der sich auch in Krisenzeiten nachhaltig entwickelt hat. Das Angebot ist breit gefächert - vom traditionellen Handwerk bis zum High-Tech-Unternehmen. Schwerpunkte sind im Bereich Erneuerbare Energien, Kunststofftechnologie, Automotiv, Holz-, Möbel- und Glasindustrie sowie Elektronik und Mechatronik.